TAO ALTERNATIVES – DATENSCHUTZERKLÄRUNG

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir sie über die Verarbeitungstätigkeiten in der TAO Alternatives. So sehen Sie auf einen Blick, welche Ihrer personenbezogenen Daten wir zu welchen Zwecken und aufgrund welcher Rechtsgrundlage verarbeiten.

Anwendungsbereich und Kontakt

Diese Datenschutzerklärung gilt für die TAO Alternatives . Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an die Datenschutzbeauftragte der TAO Alternatives: stephanie.menz@tao-ai.com.

Umgang mit Datenschutz in der TAO Alternatives

In der TAO Alternatives nehmen wir das Thema Datenschutz sehr ernst, aus diesem Grund haben wir folgende Maßnahmen getroffen:

  • Alle Mitarbeiter wurden geschult und auf die Erfordernisse der DSGVO sensibilisiert.
  • Alle Datenverarbeitungen wurden auf ihre Rechtmäßigkeit hin überprüft.
  • Alle Kunden wurden schriftlich und mündlich darauf aufmerksam gemacht, dass ihre Daten verarbeitet werden und auf ihr Widerrufsrecht hinsichtlich der Datenverarbeitung.
  • Ein Verarbeitungsverzeichnis, welche die Datenverarbeitungen in der TAO Alternatives dokumentiert, wurde erstellt.
  • Ein geeignetes Löschkonzept wurde erstellt, um sicherzugehen, dass die Daten rechtzeitig gelöscht werden.

Bitte finden Sie untenstehend einige grundlegende Begriffe des Datenschutzes:

  • Betroffener: Eine natürliche Person, deren Daten verarbeitet werden. Juristische Personen sind keine Betroffenen im Sinne der DSGVO und des DSG 2018.
  • Verantwortlicher: Ein Unternehmen oder eine Person, die bestimmt, was mit den gesammelten personenbezogenen Daten geschehen soll. Wenn beispielsweise ein Unternehmen eine Kundendatenbank hat, dann ist das Unternehmen der Verantwortliche, nicht der Geschäftsführer des Unternehmens oder die Marketingleitung.
  • Auftragsverarbeiter: Diese natürliche oder juristische Person bearbeitet die personenbezogenen Daten im Auftrag des Verantwortlichen.
  • Zweckbindung: Personenbezogene Daten müssen für einen bestimmten Zweck verarbeitet werden. Der Zweck um Daten verarbeiten zu dürfen, kann aufgrund rechtlicher Verpflichtung gegeben sein, zur Vertragserfüllung oder aufgrund der Einwilligung der betroffenen Person zur Sammlung von Kundendaten zur eventuellen Kontaktaufnahme.
  • Datenminimierung: Es dürfen nur Daten des Betroffenen gespeichert werden, die notwendig sind, um den Zweck zu erfüllen (d.h.: Name, Mailadresse, Telefonnummer, Firmenadresse des Kunden, aber nicht die Privatadresse).
  • Richtigkeit der verarbeiteten Daten, Rechtmäßigkeit und Verarbeitung nach Treu und Glauben.
  • Speicherbegrenzung: Die Speicherung personenbezogener Daten muss auf das erforderliche Mindestmaß beschränkt bleiben, d.h.: sobald die Daten nicht mehr benötigt werden oder sobald der rechtliche Zweck zur Aufbewahrung entfällt, müssen die Daten umgehend gelöscht werden.

Verarbeitungstätigkeiten in der TAO Alternatives

Wenn Sie mit uns eine Kundenbeziehung eingehen oder mit uns in Kontakt treten um eventuell eine solche einzugehen, dann verarbeiten wir folgenden Datenkategorien:

Wir verarbeiten die Daten unserer Kunden zu folgenden Zwecken: Zum einen aufgrund der Einwilligung potentieller Kunden zu dem Zwecke der Kontaktaufnahme und zum anderen, weil die Datenverarbeitung von Kunden erforderlich ist um rechtliche und vertragliche Pflichten zu erfüllen.

Die Dauer der Datenverarbeitung hängt von den verschiedenen rechtlichen Vorschriften ab. Wir haben ein eigenes Löschkonzept errichtet, sodass die personenbezogenen Daten gelöscht werden, sobald der Zweck zur Verarbeitung entfällt.

Empfänger der Daten sich ausschließlich die Mitarbeiter im Vertrieb und die Compliance Beauftragte der TAO Alternatives.

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die folgenden Rechte zu:

Auskunft: Sie haben das Recht, von uns Auskunft darüber zu verlangen, wie Ihre Daten verwendet werden, und Sie können eine Kopie Ihrer durch uns verarbeiteten Daten anfordern. Die Ausübung Ihres Auskunftsrechts darf die Rechte anderer Personen nicht beeinträchtigen.

Löschung: Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen, sofern diese nicht noch aufgrund einer anderen Rechtsgrundlage verarbeitet werden. Darüber hinaus ist Ihr Recht auf Löschung ausgeschlossen, soweit die Datenverarbeitung zur Ausübung der Rechte auf Meinungsäußerungsfreiheit und Informationsfreiheit erforderlich ist.

Berichtigung: Sie haben das Recht, die Berichtigung Ihrer Daten zu verlangen. Dies schließt auch die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten mit ein.

Datenportabilität: Sie haben das Recht, jene Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format von uns zu erhalten, wenn die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung oder der Vertragserfüllung beruht und die Verarbeitung automatisiert erfolgt.

Einschränkung der Verarbeitung: Falls Sie die Richtigkeit Ihrer von uns verarbeiteten Daten bestreiten oder Sie im Fall einer unrechtmäßigen Datenverarbeitung von Ihrem Löschrecht keinen Gebrauch machen wollen, können Sie die Einschränkung der Verarbeitung verlangen. Sie haben auch die Möglichkeit, die eingeschränkte Weiterverarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, wenn zwar wir Ihre Daten für unsere Zwecke nicht länger verarbeiten und daher an sich löschen würden, Sie Ihre Daten aber noch zur Ausübung von Rechtsansprüchen uns gegenüber benötigen.

Widerruf Ihrer Einwilligung: Wenn wir Ihre Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.

Widerspruch gegen die Verarbeitung: Wenn wir Ihre Daten auf der Grundlage von berechtigten Interessen verarbeiten, können Sie jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. In diesem Fall sind wir gesetzlich angehalten, eine Interessenabwägung durchführen. Sollte diese Interessenabwägung ergeben, dass unsere berechtigten Interessen im jeweiligen Fall dennoch überwiegen, werden wir Ihren Widerspruch begründet zurückweisen. Dies gilt auch für auf unseren berechtigten Interessen basierendes Profiling.

Widerspruch gegen die Verarbeitung zu Werbezwecken: Wenn wir Ihre Daten auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses auf Werbemaßnahmen verarbeiten, können Sie ebenfalls jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. In diesem Fall überwiegen Ihre Interessen, weshalb wir Ihren Widerspruch unverzüglich umsetzen werden. Dies gilt auch für auf unserem Interesse an Werbung basierendes Profiling. Sie finden hierzu einfache Opt-Out-Möglichkeiten in unserem Cookie-Anhang.

Bitte richten Sie Ihre datenschutzrechtlichen Anfragen an stephanie.menz@tao-ai.com.